12.07.2012

In diesem Jahr begeht die Stadt Radebeul mit den Feierlichkeiten zum 100. Todestag und 170. Geburtstag des großen Abenteuerschriftstellers Karl May zwei bedeutende Jubiläen. Dies war Grund genug für die Liberalen ihr Sommerfest im Radebeuler Karl-May-Museum durchzuführen. 

Auf Einladung des Kreisvorsitzenden Jan Mücke und Ortsvorsitzenden Alexander Wolf trafen sich der Kreisverband der FDP Meißen und der FDP Ortsverband Radebeul am Freitag den 06.07.2012 zum Sommerfest im Garten der Villa Bärenfett. Über 60 FDP-Mitglieder und Gäste aus dem Kreis Meißen und dem Umland waren gekommen, um in lockerer Atmosphäre einen gemütlichen Sommerabend zu verbringen.

Darunter auch der FDP Landes- und Fraktionsvorsitzende Holger Zastrow, der Landrat Arndt Steinbach und sein Stellvertreter Andreas Herr, die FDP Kreisräte Claus Hönicke und Christel Prusseit sowie die Stadträte Barbara Sehnert, Frank Sparbert, Johannes Domasch und Ulrich Reusch.

In seiner kurzen Ansprache dankte der Kreisvorsitzende Jan Mücke noch einmal persönlich dem bisherigen Vorsitzenden Jens Sternberg für sein großes und Engagement und lobte die gute Zusammenarbeit zwischen FDP und CDU im Kreis.

Der Museumsdirektor René Wagner und seine Mitarbeiter stellten den Gästen die Zukunft des Karl-May Museums vor und führten die Interessierten durch die Ausstellung.


‹ Zurück zur Übersicht